Was schenkt sich der Mann von heute?

Weihnachten steht vor der Tür und wieder ist er da: der Stress mit der Suche nach den passenden Geschenken. Stress deshalb, weil „Mann“ nicht irgendeinen Schund kaufen will. Schließlich möchte sich keiner gerne blamieren …

[wpvinclude id=“1″]

Bei den alljährlichen Überlegungen, nach den passenden Geschenken für meine Lieben, bin ich dieses mal ins grübeln gekommen: Was würde mir denn gefallen?

Sollten hier Frauen mitlesen, dann möchte ich denen eine neue Erkenntnis zukommen lassen:

Männer werden nicht älter, sondern ihre Spielzeuge werden teurer.

… und so ist es auch bei mir 🙂

Auf Platz 1 meiner Wunschliste steht wieder einmal ein neues Handy: Ein HTC Desire HD

Eigentlich ging ich fest davon aus, dass ich dieses Schmuckstück zu Weihnachten in meinen Händen halten werde. Bestellt hatte ich es über O2. Aber leider wird wohl doch nichts daraus. Denn so nett auch die Verkäufer in den Shops sind, leider hat es keiner von ihnen geschafft mir ein solches Handy auf meine Firma und nicht auf mich als Einzelperson zu bestellen. Bei meinem alten Handy hat es noch geklappt, da hat sich aber auch ein Freund um das Ganze gekümmert, der bei O2 arbeitet. @Rainer: Schade, dass Du Dich nicht mehr um solche Dinge kümmern kannst … 🙁

Kommen wir zu Platz 2: Hier wurde mir von Freunden ein iPad empfohlen. Zugegeben: Das Teil ist schon mega sexy. Auch kann ich mir sehr gut vorstellen, wie ich damit z.B. auf der Couch meine Nachrichten lese oder ein paar nette Videos anschaue.

Aber leider fehlt ein für mich sehr wichtiges Feature: Flash. Wie sehr ich Flash auch hasse, ich brauche es doch in meinem täglichen Business. Denn einige der von mir am meisten benutzten Webanwendungen sind Flash-Applikationen. Also fällt für mich dieses Produkt definitiv aus.

Aber vielleicht habe ich mit dem Samsung Galaxy Tab eine brauchbare Alternative gefunden. Die Kundenrezensionen bei Amazon sind schon einmal viel versprechend.

Kommen wir zu Platz 3 auf meiner Wunschliste: Ein PlayStation Move-Starter-Paket kombiniert mit dem Spiel Time Crisis: Razing Storm. Damit würde meine PS3 vom reinen DVD/blue ray Player endlich auch mal als Spiel-Konsole genutzt werden. Warum endlich? Nun ja, ich komme einfach mit den Pads nicht klar.  Meine Hände sind halt doch nur für Spiele an der Tatstatur geschaffen. Mit dem Move-Controller erhoffe ich mir da Besserung.

Durch einen kleinen Unfall hat sich meine Liste um ein weiteren Punkt erweitert: Auf Platz 4 befindet sich eine neue Digitalkamera. Hier liebäugle ich mit einer Canon PowerShot SX210 IS und der dazu passenden digiETUI Tasche

Natürlich gibt es auch die üblichen Verdächtigen, wie Bücher etc. Besonders hat es mir gerade das Buch jQuery – kurz & gut angetan. Es wurde mir von einem Kollegen empfohlen und soll recht gut gelungen sein.

Soviel zu meiner Wunschliste. Schauen wir mal, ob der Dicke Mann mit dem weißen Bart meinen Blog liest … 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Privat, Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Was schenkt sich der Mann von heute?

  1. Felix Kothe sagt:

    Beim iPad gehe ich mit! Ich glaube, dann bräuchte ich meinen PC zuhause gar nicht mehr anschalten… Wäre schon toll, aber ohne Flash und USB-Anschlüsse: keine Chance!

    Und für das Move-Set drücke ich dir die Daumen, dass du nach den Lieferschwierigkeiten durch den Hersteller hoffentlich bald Hand anlegen kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.